Mittwoch, 12. September 2012

12 von 12 im September





























Typisches Familienchaos:
Regen angesagt: Fällt das von Kind 1 heiß ersehnte Feenfest aus?
Kind 2 ist krank und muss zum Arzt.
Mann bleibt zu Hause und übernimmt Kind 2.
Frau bringt Kind 1 zur Kita und kann dafür länger arbeiten, es wartet ein Berg Arbeit auf sie.






























Es sieht schon ein wenig herbstlich aus.






























Yarn Bombing auf dem Weg zum S-Bahnhof.






























Die lange Rolltreppe hinauf.




Schokoladenmuffin und Fahrscheinkontrolle in der S-Bahn.






























Gearbeitet.






























Wie gesagt: Ein BERG Arbeit.






























Die Toiletten im Büro sind schwarz gestrichen und umlaufend verspiegelt (!)






























Mittags kochen ein paar Kollegen für alle. Es gibt Couscous, Auberginen, Guacamole und Salat.
Danach eilen alle wieder an ihre Arbeitsplätze...



Weitergearbeitet.






























Und dann schnell nach Hause zur Familie.

Mehr 12-von-12-Bilder gibt es bei Caro / Draußen nur Kännchen.






























P.S.: Habt Ihr es gemerkt? Das waren erst 11 Bilder. Deswegen gibt es das 12. schnell hinterher...

Kommentare:

  1. Danke für den Eindruck von Deinem Tag. Das Mittagessen hört sich großartig an, aber vor allem gute Wünsche und baldige Gesundheit für's Kind.
    Ein cooles Klo.
    Nina

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Zwölfe! Das Büro und die kochenden Kollegen gefallen mir. Die Toilette wäre nix für mich, wenngleich das natürlich schöne Fotos gibt... Nun gute Besserung dem Kinde und viele schöne Feenträume zur Nacht, LG, Marja

    AntwortenLöschen
  3. Eames Bürosessel, Eiermann Schreibtische und vollverspiegeklte Klos... aber für einen halben Liter Farbe am Boden hat´s nicht mehr gereicht... tztztztz... ;-)
    Mein Höhenverhältnis von Schreibtischstapel zu Augenhöhe ist ähnlich, aber morgen fängt die Schule wieder an, dann wird bald alles wieder gut... mantramantramantra...

    Gute Besserung an den Nachwuchs!
    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  4. Auch von mir gute Besserung! Bei uns sind alle ziemlich angeschlagen, aber wenn das Büro Zuhause ist, kann man ja dabei auch arbeiten ... Schöne Bilder, Deine 12!

    AntwortenLöschen
  5. Beste Genesungswünsche auch aus dem Hause kemper!
    Schöne, arbeitsreiche Bilder sind es bei Dir, heute.
    Mein Liebling ist das Mittagsbild :)

    Viele und liebe Grüße von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das Büro ist mal was anderes. Und das die Kollegen füreinander bzw. miteinander kochen ist ja super. Bei uns werden dann eher biologische Fallstudien im Kühlschrank angelegt ;)

    LG Rens

    AntwortenLöschen
  7. och je, gute Besserung auch von hier! Mir gefällt ja das Büroklo sehr!
    Meine Mail wegen nächster Woche ist bestimmt angekommen, oder? Meld dich einfach wenn Zeit und Lust es zulassen.
    Liebe Grüße! Mella

    AntwortenLöschen
  8. Schön! Cooles Büro … und das Mittagessen klingt lecker. Yummy! :.)

    AntwortenLöschen
  9. Schöne Füßböden. Und nen schwarzes Klo, oh. Das ist ja toll mit dem Kochen. Und das ist jede Tag so? Oder nur manchmal? Ich hoffe, die Feen haben sich rausgetraut!

    Liebe Grüße . Tabea

    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Antwort gibts auch:

    DANKE, liebe Mond! Deine Worte sind besser als Torte!

    Ja, man kann sinnieren, wie es sich gehört zum Jubiläum. Und ich muss sagen, der Austausch, die lieben Damen, die Inspirationen … all die guten Dinge, die das Bloggen mit sich bringt, möchte ich nicht mehr missen.

    Und es ist schön, dass du dieses spezielle chinesisch verstehst! Dann darf ich hoffen, ich sehe balde ein Rapport nach Mondart!

    Liebe Grüße zum Abend . Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mag den Boden auch. Ursprünglich gab es nur den alten roten Estrich; wir haben ihn dunkelgrau lackiert. Die Schreibtischstühle sind schuld, dass der Lack abblättert. Mir gefällt es so, und es passt zu der alten Fabrik.

      Leider wird nicht jeden Tag gekocht - aber wenn, dann ist es wunderbar. Es gibt leckeres vegetarisches Essen und Salat, wir sitzen alle dicht gedrängt am Tisch und zahlen - je nachdem, was ausgegeben wurde - 2,50 € oder 3,00 €...

      Mit Deinen Mustern hast Du mich schon ein bißchen neugierig auf das Selber-Ausprobieren gemacht...
      aber erstmal warte ich darauf, dass Du Deinen eigenen Stoff entwirfst. Wie wäre es? Ich kriege ein Stückchen und darf etwas daraus nähen und beteilige mich dafür an den Kosten?

      Löschen
    2. Stoff drucken lassen könnte man auf Anhieb mal machen. Denn, wenn ich anfange mein super-mega-best-Muster zu kreiren, dann könnte es noch eine Weile dauern ;)

      Welches Muster von den bisherigen, würdest du mögen? Das ist schwer. Soll man ein Muster drucken, oder einige Muster in Streifen oder als Quadrate wie einen Quilt? Natürlich wäre es günstig, man wüsste vorher, was man daraus nähen möchte ...

      T

      Löschen
  10. auch Dich müsste man zur "Heldin des Alltags" erklären – ach wahrscheinlich uns alle, jedenfalls gelegentlich mal! liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  11. Gute Besserung dem kranken Kind und dir weiterhin so gute Nerven. Verrätst du mir irgendwann, wo dein Büro in meiner Nähe liegt? Sieht so schön aus. Beginnt der Straßenname mit B? ;)

    LG I

    AntwortenLöschen
  12. Ach, das kenne ich so gut - das Chaos und die Organisation wenn eines oder gar alle Kinder krank sind. Ich wünsche Euch starke Nerven, je nachdem wie lange es sich zieht.......
    Und danke für die wunderbare Mini-clutch, sie ist heute angekommen und ich habe mich sehr sehr gefreut!!!!
    herzliche Grüße von Tine

    AntwortenLöschen
  13. ...schickes office...wenn man es so nennen mag...und ringelpulli geht immer...aber schwarze toiletten...nicht so gut für unseren teint, wa? aber egal. wir wissen, daß wir gut aussehen ;o) LG

    AntwortenLöschen
  14. Kinder krank ist Kacke.... Zu viel Arbeit auch, aber wenn sie Spaß macht und dann noch in so nem coolen Office ist, dann ist es doch nur halb so schlimm... Oder ;-)
    Drück dich mit dem Wunsch, dass des feeleims fest nicht ausfallen muss und Kind 2 ganz schnell wieder fit ist ;-)

    AntwortenLöschen
  15. Völlig andersgeartete Bedürnisse zweier Kinder mitsamt stapelweise Arbeit jonglieren, gewickelt in schönen Schal, dabei in einem Disko-Klo kurz innehalten, gut essen dank Kollegen und wieder zurück ins warme Lampenlicht und ins kuschelige Familienbett. Spannend, dein 12 x 12!

    AntwortenLöschen
  16. ...Disko-Klo...! Prust...
    Kranke Kinder...das habe ich heute schon so oft gelesen und gehört...kann gar nicht arbeiten vor lauter dreimal-auf-Holz-Geklopfe. Das hasse ich am Herbst/Winter.
    Liebe Grüsse und einen schönen SONNIGEN Tag!

    AntwortenLöschen