Mittwoch, 31. Oktober 2012

Me Made Mittwoch (31)





























Me Made Mittwoch mit einer weiteren Variante des Kleides Nellie aus der Ottobre 2/2012 (No.1 / No.2), verlängert, ausgestellt und mit mühsam rangebastelten Ärmeln. Wenn eine von Euch einen ähnlichen Kleiderschnitt mit langen Ärmeln kennt, würde ich mich sehr über einen Hinweis freuen. Denn noch einmal mache ich das nicht... 
Das Material ist ein angenehm zu tragender und gut fallender schwarzer Webstoff mit weißen Punkten - eigentlich kleinen weißen Quadraten.






























In Taillenhöhe habe ich den Stoff mit Hilfe einer Naht mit elastischem Unterfaden gerafft. Darüber soll eigentlich ein Gürtel sitzen, aber weil ich keinen passenden habe, musste erstmal das Band eines schwarzen Cordmantels herhalten.
Ich bin unschlüssig: Sollte der Gürtel breit sein oder schmal? (Ich glaube, ein schmaler Gürtel steht mir nicht.) Welche Farbe sollte er haben? Schwarz oder vielleicht braun wie die Stiefel? Oder sollte ich stattdessen ein langes Bindeband aus dem Kleiderstoff nähen, das man einmal oder mehrfach um die Taille schlingen und zur Schleife binden kann?






























Da ich die Vorder- und Rückenteile wie immer!!! zu kurz zugeschnitten habe, konnte ich den Saum nur ganz knapp umlegen, oder das Kleid hätte nicht die für mich perfekte Wohlfühllänge gehabt. Jetzt fällt es nicht mehr ganz so schön, sondern steht unten etwas steif ab. Vielleicht lerne ich ja irgendwann, die Nahtzugabe unten breiter zu machen. Es kann eigentlich nicht so schwer sein...

Mehr Frauen in selbstgemachten Sachen aller Art gibt es jeden Mittwoch hier zu sehen.


Kommentare:

  1. Ein Traum! Den "Gürtel" finde ich perfekt so, wie er ist - in dieser Breite, aus Cord, als "grober" Stoff-Kontrast zum Webstoff. Da kann ich leider nichts anderes sagen :-)

    (Ich bin definitiv im Alltag keine Schleiferl-Trägerin, könnte mir aber vorstellen, dass eine Satin-/Samtschleife das Kleid gut für einen eleganten Anlass umrüsten würde.)

    Bei den Ärmeln würde ich Folgendes machen: Nämlich mir irgendeinen beliebigen Blusen-/Kleiderschnitt mit Ärmeln raussuchen und den Armausschnitt auf das Oberteil Deines Schnittes kopieren. Dann müsste der Ärmel jenes anderen Schnittes ja passen. Vielleicht das Tunikakleid aus der aktuellen Damen-Ottobre (Mod. 1, 5/2012)? (Oder auch Joana-Ärmel, dann aber eine Nummer größer, weil kein Jersey.)

    Liebe Grüße & einen schönen Tag im schönen Kleid!
    Catrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja... ich habe erst das Kleid genäht und dann Ärmel nach einem Shirtschnitt zugeschnitten und versucht, sie irgendwie so ändern, dass sie in die Armlöcher passen...
      Schön dumm. Vielleicht mache ich es beim nächsten Mal so, wie Du schreibst, wenn sich nicht zwischendurch der perfekte Kleiderschnitt auftut.

      Löschen
  2. also ich kann mir sowohl einen breiten, braunen ledergürtel, als auch einen ganz zarten geflochtenen aus schwarzem jersey eventuell vorstellen. aber auch ein dünner roter lackgürtel, dann halt andere schuhe sieht sicher toll aus. wie auch immer du dich entscheidest, die bilder sind HAMMER, und es sieht so schon total schön aus!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid sieht toll aus, hat einen schönen Halsausschnitt und die perfekte Armlänge. Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt!! Für den Schnitt, wenn es ihn denn gibt, würde ich mich auch interessieren. Den Gürtel würde ich passend zu den Stiefeln am Besten finden.
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie toll! Ich finde das Kleid total schön und es steht dir so gut! Das war die Mühe in jedem Fall wert.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. dieses kleid würde ich dir sofort so abnehmen;) es ist wunderschön geworden und steht dir perfekt:) einen breiten Gürtel würde ich dazu allerdings nicht tragen. und braun nur in der kombi mit den stiefeln. gut vorstellen könnte ich mir auch einen ganz schmalen silbernen - dann sehe das ganze wie ein großer sternenhimmel mit silbersichel aus;)
    herzlichst birgit

    AntwortenLöschen
  6. wunderbares Kleid! Also ich glaube du brauchst mehrere Gürtel! Einen passend zu den Schuhen auf jeden Fall, aber die Idee mit dem Band ist auch toll. Das kann ja eine schöne Kontrastfarbe haben, lila oder so!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Ein wunderschönes Kleid. Hach, wenn mein dicker Bauch endlich weg wäre.... Mit dem Gürtel gebe ich dir recht, so ganz optimal ist das noch nicht. Ich fänd die Variante "aus gleichem Material mehrfach gewickelt" am besten. Irgendwie ist es doch recht viel Stoff, der da in der Taille gesammelt wird.

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen
  8. Wahnsinnig schön!!!!!

    Ich würde nach Belieben den gürtelwechseln... Mal passend zu den Stiefeln, mal schlicht schwarz und vielleicht auch malwinen Knall roten ;-)

    *_*

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde das Kleid einfach nur traumhaft! Ärmellänge, Ausschnitt, Schnitt...
    Würde auch die Gürtel variieren und dachte sofort, wie schon einige vor mir, dass auch ein roter ganz toll drauf aussehen würde. Ich würde jedenfalls auch eher einen nicht ganz so schmalen Gürtel nehmen und ein Schleifchen wäre mir für dieses Modell vielleicht etwas zu verspielt. Ansonsten würd ich das Kleid genau so nehmen wie es ist!

    AntwortenLöschen
  10. superschön!
    deine taille hätt ich gern. du sieht einfach unglaublich in diesem kleid aus. einen gürtel braucht es da, meiner meinung nach, gar nicht mehr.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  11. Ein wunderschönes Kleid! Und der Stoff gefällt mir auch sehr!
    Das Gute am Gürtel ist ja, dass du verschiedene nehmen und wechseln kannst. Zu den Stiefeln könnte ich mir einen braunen schon gut vorstellen..
    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  12. wunderbar! bei dir, immer so schön schlicht. gefällt mir sehr.
    lg claudia

    AntwortenLöschen
  13. was für ein traumkelid, das ist dir soooo gut gelungen!!

    AntwortenLöschen
  14. Das Kleid steht dir traumhaft gut. Ich finde den Gürtel in der Breite genau richtig und ich glaube, schwarz passt auch am besten. Oder evtl. mal eine Kontrastfarbe versuchen - türkis oder vielleicht gelb? Bindegürtel mit Schleife mag ich selbst nicht so gern an mir, könnte mir aber vorstellen, dass es zu dir auch richtig gut aussieht - eben je nach Anlass.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  15. Ein perfektes Kleid! Stoff und Schnitt passen richtig gut zusammen!


    Christel

    AntwortenLöschen
  16. Ein schönes Kleid, steht Dir gut und hat die Perfekte Länge ! Die Gürtelbreite finde ich perfekt....du könntest das Kleid immer mit einem Gürtel passend zu Schuhen oder Strümpfen kombinieren, wenn Du ein wenig Farbe ins Spiel bringen willst.
    ♥BunTine

    AntwortenLöschen
  17. Ist toll geworden! Für den Ärmel, wie bei der Antwort von " Stoffbüro" beschrieben, den Kleiderschnitt mit einem T-shirtschnitt "kreuzen", oder auch selber konstruieren.Wie man das macht, steht zum Beispiel im Buch: "la couture", Larousse 1989. Ich bin aber sicher, dass es ähnliche Bücher zur Schnittkonstruktion auch auf deutsch gibt.
    Saludos
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schnittkonstruktion... ob ich mich da rantraue? Ein spannendes Thema ist es aber. Vielleicht bin ich irgendwann soweit. Danke für den Tip!

      Löschen
  18. ich finde Deine Kleid ist wunderschön geworden: schlicht und toll zu den Stiefeln!
    Herzliche Grüße von Tine

    AntwortenLöschen
  19. Ich find's perfekt!
    Liebe Grüße
    Hendrike

    AntwortenLöschen
  20. Vielen Dank für Eure lieben Worte und für Eure Antworten auf die Frage nach dem Gürtel! Es sind ja doch einige unterschiedliche Vorschläge herausgekommen. Interessant, wie Ihr das seht. Ich habe mich auf jeden Fall sehr gefreut.

    Liebe Grüße hinaus in die MMM-Welt und gute Nacht,
    Mond

    AntwortenLöschen
  21. Das Kleid ist superschön,der Schnitt der Stoff...es paßt einfach alles :0)
    Lg Sabine

    AntwortenLöschen
  22. Oh wie schön dieses Kleid geworden ist. Hätte ich es im Laden hängen sehen, ich hätte es vom Fleck weg gekauft.
    Es ist perfekt.
    Ich bin schwer beeindruckt, ich selbst bekomme nämlich nur Kissenhüllen hin ;)

    Viele liebe Grüße, Behyflora

    AntwortenLöschen