Freitag, 12. Oktober 2012

12 von 12 im Oktober





























Ein kühler Herbstmorgen. Frische Luft, fallende Blätter, ein fröstelnder Mond.






























In der S-Bahn hole ich mein Quiltzeug heraus. Die Mitreisenden gucken mich seltsam an.






























Auf dem Bahnsteig gurren Tauben in der Morgensonne.






























Morgens ist das Licht im Büro zum Träumen.






























Wach werden nach einer unruhigen Nacht. Gibt es andere (wenn man kleine Kinder hat)?






























Dem Kollegen B. kaufe ich für fünf Euro ein schwarzes Skizzenheft ab.






























Mittags gibt es Sushi und Miso-Suppe.






























Auf dem Weg zur U-Bahn leuchtet der Herbst.






























Im U-Bahnhof leuchtet der Automat. Ein kleines Gedankenexperiment, während ich auf die U-Bahn warte:
Wenn ich mich eine Woche lang nur von einem Artikel aus diesem Sortiment ernähren dürfte -
Welcher sollte es sein?






























Mit Kindern, Laufrad und Buggy geht es nach Hause. Unterwegs machen wir in einem Café eine kurze Pause.
(Das auf dem Boden rechts unten ist übrigens kein Maiskolben, sondern ein Hundeschwanz. Nicht unserer.)






























Einkaufen müssen wir auch noch.






























Zu Hause hat der wunderbarste Mann des Universums den neuen Anhänger ans blaue Rutschauto montiert,
die Reparatur der Waschmaschine koordiniert und übernimmt nun auch noch Kinderbetreuung und Abendessen.
Er kennt das mittlerweile schon.
An jedem 12. eines Monats werden hier nämlich abends die Bilder des Tages in Caros Album geklebt...

Und der Hase? Der war den ganzen Tag dabei. Warm eingemummelt in meiner Tasche. Und was er letzte Woche erlebt hat, sehr Ihr hier. 

Kommentare:

  1. schöne Bilder! Leckeres Mittag, muss ich auch unbedingt mal wieder essen.
    Ich würde mich eine Woche nur von Snickers ernähren, wenns nur ein Artikel sein dürfte.
    Herzliche Grüße, Mella

    AntwortenLöschen
  2. Von oben betrachtet mutet der Hase fast mäuslich an...
    Den Quilt finde ich jetzt schon beeindruckend. Sieht nach einer famosen Resteverwertung aus. Bestimmt muß ich dem Virus auch bald verfallen. Und die Berliner S-Bahn-Gäste auch ;-) Hatten die Nachbarn auch schon Deine Hexagone auf dem Schoß? Entschuldigen Sie, dürfte ich das mal auf Ihrem Schoß ablegen? Sieht fast so aus...
    Ein schönes Wochenende wünscht Marja!

    AntwortenLöschen
  3. Wie wunderbar! Alles! Pffff, dein Quiltzeug, vielleicht hätte ich auch geguckt...!
    Kg, gehe jetzt Schick essen in Dresden!
    LG!

    AntwortenLöschen
  4. RAIDER....Äh.....TWIX! :-)

    Tolle Bilder...ich mag die Farben sehr!

    LG
    Lina

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön! Danke für den Einblick in Deinen arbeitsreichen Tag. Bin gespannt auf das Quilt-Ergebnis, ich hätte warscheinlich auch erstmal große Augen gemacht in der S-Bahn- Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  6. Für welchen Artikel aus dem Automaten hast du dich entschieden?
    Ich könnte kaum auf Schokolade verzichten, aber nur Schokolade essen?
    Ich weiß nicht?

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Schokolade. Aber eine Woche lang...? Dann vielleicht doch eher etwas Deftiges. Die Salami im Brot? Oder kann man eine Woche lang Chips essen?
      (Ich bin zu keiner Entscheidung gekommen ;-)

      Löschen
  7. Wundervolle Fotos! Bin gespannt, was aus deinem Quilting wird.

    LG I.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, das Bild von dem Automaten finde ich obergenial!!!Hmmm und sushi sollte ich mir auch mal wieder gönnen ;o)!Superklasse 12 von 12 , herzlichen Dank für´s zeigen!Viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hmmm, den leckeren Fisch und die Misosuppe könnte ich jetzt auch (immer eigentlich, wäre also eine ganze Woche lang keine Problem, das mit dem Automat allerdings schon!) und die unruhigen Nächte kommen mir leider auch noch sehr bekannt vor...
    ich glaube ich hatte heute fünf Tassen Kaffee zum Ausgleich!

    herzliche Grüße von Tine

    AntwortenLöschen
  10. ... der Hundeschwanz... :)
    schön, dabei gewesen zu sein...liebe Grüße

    AntwortenLöschen